Inside-Out

Das Jahr des Affen und der Kuh


Wenn Sekunden gefühlt zu Minuten und Minuten zu Stunden werden können, dann ist es auch möglich, dass wenige Tage ein Jahr ergeben.


Alle Worte waren Segen und Fluch zugleich gewesen. Sie waren wie ein erbärmlicher Tropfen im Wüstensand und derjenige, der das Fass zum Überlaufen brachte. Lauschgift, welches Erlösung und Verderben in ihre leeren Venen pumpte. Direkt am Herzen vorbei und volle Kraft voraus in das auf pure Stimulierung gestellte Hirn.

Wortnebel, der sich bei jedem ihrer Atemzüge auf ihre Lungenflügel legte und sie schwerelos tiefer in einen zwielichtigen Dunstkreis fliegen ließ. Nebelschleier, die ihr die Sicht versperrten und die Reise zu einem Blindflug ohne Wiederkehr besiegelten.

Die Sekunden vor dem Aufschlag wurden zu qualvollen Minuten der Erkenntnis. Minuten wurden zu messerscharfen Stunden, die erbarmungslos Erfahrung in sie schlugen. Stunden wurden zu blutgetränkten Tagen der Ruhelosigkeit und ergaben ein makabres Jahr der nüchternen Gewissheit.

Knochen der Leidenschaft zerschellten an einer Wand aus Schweigen und rieselten mit unfeinen Partikeln aus Grabesstille verpaart, wie feiner Sprühregen in den Abgrund, in dem sie querfeldein umherwandelte. Das Tal lag so tief, dass die ehemals freudig erklommenen Berge höchstens noch als Silhouetten zu erahnen waren.

Erinnerungen wurden zu Schatten, die sich wie Affen von Liane zu Liane schwangen. Manchmal verlor einer davon den Halt und plumpste auf die grasende Kuh, die kaum etwas anderes konnte, als Geschichten wiederzukäuen, die davon handelten, wie sie war. Schwarz oder Weiß.

Gefleckt.



 

Advertisements

°Kommentar °Kritik °Anregung... Very Welcome ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s