Paraphernalia

Mach mich frei!



Ich lieg doch schon.


Befreie mich durch deine Freiheit.

Es ist Zeit, sich zu frei zu machen.
Die Zeit ist überreif, um frei zu sein.

Von A wie Ameisen auf und unter der Haut.
Bis Z wie Zerfließen ineinander.
Lass alle Worte in mich gleiten.

Dräng dich mir auf.
Dring in mich ein.
Durchbohr mich wie ein Pfeil mit Widerhaken.

Mein nackter Po.
Mein nackter Hals.
Mein nacktes Alles.

Es offenbart und präsentiert sich dir.
Nimm dir, was du sonst nicht kriegen kannst.
Denn heute ist doch Freitag.



Advertisements

°Kommentar °Kritik °Anregung... Very Welcome ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s