Paraphernalia

Schnabeltiernabelschau Abendvorstellung

Es GEHT nicht.

Und laufen schon mal gar nicht. Ich laufe weder schnell noch davon. So was muss sich ergeben. Es gibt drei Definitionen von ERGEBEN. Oder mehr? Interessante Spielerei. Doch zurück. Es muss sich ergeben, so von selbst. Oder heimlich, still, und leise von „höheren Mächten“, dem Schicksal oder irgendwelchen elendigen Kuppelfreunden eingefädelt. Ich würde mich gerne einfädeln lassen. Auch einspinnen ist eine Option. Ich würde es mir direkt gefallen lassen. Huch. Herrje. (Streich das verdammte HERRJE, das hat irgendeinen abgefuckten christlichen Ursprung!!) Ich kann mich gar nicht wehren, dann lasse ich es besser gleich. Und schlafe weg. Bedauerlicherweise. Denn da wäre wieder der Sex. Oder so was Ähnliches. Wie nennt man das, wenn man einen Höhepunkt nicht finden kann? Sinn~freie Suche wegen sinn~loser Werte und die Suche ist die Suche selbst. Man rafft es einfach nicht. Streiche MAN, den, das braucht kein Mensch. Könnte man zu oder über Tiere auch sagen. Aber sie sind doch so niedlich. Zum Liebhaben. Liebhaben ist nicht sinn~frei, sondern befreiend. Nur zeigt es sich nicht so gerne. Warum eigentlich nicht? Es ist zum Heulen. Das Schnabeltier ist weg und alle sind erstaunt. Aber bewegen tut sich keine und keiner. Keins auch nicht. Gut, ich ergebe mich. Bin Dir ergeben. Es hat sich halt so ergeben. Halt. Halt zu haben ist gut. Halt zu geben, täte auch nicht weh. Lassen wir es einfach so laufen, dann GEHT vielleicht doch was. Es ist gut Dich zu kennen und schön Dich zu haben. Gute Nacht, Schnabeltier.

… sagte das Schnabeltier und drehte sich auf dem Absatz um.

Advertisements

°Kommentar °Kritik °Anregung... Very Welcome ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s