Splitter

COUNTDOWN2CRASH

Es ist doch nicht mehr als ein aneinander Festhalten.

Vielleicht ein Klammern.

Verzweifelt.

Wunderschön.

Bis einer loslässt.

Bis dahin geben und nehmen wir, schenken uns abwechselnd Böden und Decken und Wände, die sich wie eingerissene Mauern anfühlen. Wir lassen zu, dass ein Stein nach dem anderem zerschlagen wird und füllen ihre Lücken mit uns selbst. Wir dürfen unsere Leben retten und uns in Gefahr begeben, die sich aus uns selbst ergibt und nährt.


Es ist doch nicht mehr als ein Zeitfenster, aus dem man schaut.

Welches man weit öffnet.

Bereitwillig.

Wunderschön.

Bis einer es schließt.

Bis dahin pusten wir uns durch, werden abwechselnd zu Wirbelwinden und sanften Brisen. Wir erfrischen uns und lüften unsere Seelen. Wir lassen zu, dass sie nach einander greifen und sich immer wieder zu packen kriegen. Sie dürfen sich umarmen, verschlingen und zu einer Melodie tanzen, die sich aus ihnen selbst ergibt und nährt.


VWV Klein


Bis der Sturm sich legt.

Die Musik verstummt.

Und der Vorhang fällt.

Bis dahin.

Ist noch Zeit.


 

Advertisements

°Kommentar °Kritik °Anregung... Very Welcome ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s