C/GuestSpot

GuestSpot: Mutti rief (mal wieder) an…

WhoooWhooo!!! Gesichter des Todes waren gestern! Bringt Licht ins Dunkle! Heute im Gästehaus: Ein kleiner Auszug vom alltäglichen Terror, zu welchem nur eine Mutter  imstande ist. Präsentiert wird er durch einen wunderbaren, aufstrebenden, jungen Schriftsteller. Nennen wir ihn einfach:

Aldrig Ensam

>>> SPOT ON >>>



Mutti rief (mal wieder) an…

…zumindest stand das auf meinem Handy-Display.

 

Wenn Mutti anruft, steht riesengroß DAHEEMÄ  auf meinem Handy.

Ein ohrenbetäubender Lärm setzte ein, sodass ich wenigstens nicht Hallo sagen musste.

Aus der Hörmuschel waren Baustellengeräusche zu vernehmen und aller 10 Sekunden schrie meine Mutti dazu in den Hörer „Hörsdiss???„.

Als ich antworten wollte, ertönte erneut dieser Baulärm, diesmal nur noch lauter!

Dann kam wieder dieses „Junge! Hörsdiss??? Das is das Scheene!!!

Ich begann, mir ernsthaft Sorgen zu machen und schrie zurück „WAS sollte ich denn hören!?

Na das scheene, was ich auch dor Yvonne gezeischt hab!!! Das Scheene Lied von dem wo ich den Naam nich weeß!

Aber ich verst….Hallo???„….es dröhnte nur noch schlimmer!

Sch´habb das Radio an un die spieln das grade! Un ich wollte, dass du das hörst und mir das dann am Gommbjudor machst!“ Brummmmkrzzzkrkrkrzzzzz!!!

Ich weiß doch aber gar…..hallo??? Kannst du das mal weiter weg halten?“ brrrkzbaofkzbaof…

Doooch, das kennste bestimmt!!!

Kannst du das mal weiter weg halten?

Nee, das Radio steht schon an der Wand, neben der Mikrowelle!! Das kann ich nich weiter weg…

Du sollst das Handy weiter wegnehmen!!!“ ….k kzzzz k kzzzz….

Aber dann hörsch dich doch ne mehr!!!

Nicht vom Ohr!!! Weg vom Radiooo! Mensch Mutter!!!

Toll…nu issis zu Ende un isch weeß widdor nisch wer das is.

Sagen die das nich immer an, was als nächstes gespielt wird?

Ja bestimmt, aber ich weeß doch vorher nich, dass das kommt. Und wenn´s dann kommt, habsch nich zugehört was der gesaacht hat.

 

Immerhin war mittlerweile Ruhe und wir konnten uns vernünftig – zumindest was die Lautstärke betraf – unterhalten.

 

Ja Mutti. Da hast du auch wieder Recht.

Na weeßt du nu, wer´s is?

Nein. Es sei denn es ist *Presslufthammer im Schlagbohr-Remix* .

Was?

Nichts.

Spinner.

Mhm. Na sag mir mal, welcher Sender das ist, den du da gerade hörst. Ich kann das zurückverfolgen.

Nee, ich hab das doch nich offgenomm. Da kammer nix zurück drücken.

Nein…boah Mutti. Ich schau im Netz nach. Jetzt sag schon den Sender.

Das is…das is…worde ma nu worde ma…hmmmm…RTL!

Gut. Ich guck. Tschüss.“

 

Nachdem ich auflegte, überprüfte ich nur eben meinen Puls und atmete einmal tief durch.

Ich schmiss den PC an, wartete 5min bis er hochgefahren ist, drückte „AVIRA sagt Danke“ weg, sagte „Bitte“ und öffnete Mozilla.

Dann überflog ich die Titelliste der zuletzt gespielten Hits auf Hitradio RTL, überprüfte die Uhrzeit des Telefonats und kam zu dem Schluss, dass es entweder Phil Collins oder Lady Gaga sein musste.

 

Ich rief Mutti an.

Hallo?

Hallo, ich. Also entweder ist es der Phil Collins oder die Lady Gaga.

Neeeee, niemals der Gollins. Die Kaka ooch nisch!

Bist du dir überhaupt sicher, dass es Hitradio RTL war?

Jaa, ich bin ja nich…ne warde ma….das war….nee, das war Dschamp!

Wieso jetzt auf einmal Jump? Wieso sagst du erst RTL, wenn´s dann Jump ist???

Na ich hab mich ganz vorrüggd gemacht wegen RTL und weil das immer aufm Fernseher läuft.

Ah…ja….mhm. Also Jump? Ganz sicher?“

„Jahaaa!“

„Tschüss.“

 

Als ich bei Jump die Titel durchgeklickt hab, kam ich zu dem Ergebnis, dass es sich entweder um Linkin Park oder Beyonce handeln musste.

 

„Hallo?“

„Hier auch. Also Linkin Park oder Beyonce.“

„….“

„Sag was!“

„Nee, alsooo. Mhm…nee, das isses ooch nisch. Ach sonst lässdis mei Gudor.“

„Mutti! Wenn ich es jetzt lasse, war´s komplett für´n Po! Entweder finden wir das jetzt raus oder ich will meine zehn Minuten Lebenszeit zurück! Jetzt mach das Radio nochmal an und warte, bis die sich wieder melden. Zwischen den Liedern sagen die doch, welcher Sender läuft! Das war nich Jump und auch nich RTL. Jetzt bin ich neugierig.“

„……geht nich…“

WAS GEHT NICHT???

Wolfgang hat jetz das Radio. Der will Fußball hör´n.“

„Nein! Dann soll der das wie jeder normale Mensch am Fernseher tun!“

„Nee, er guckt grade Politik. Du weeßd doch, seine Politik.“

„Der guckt Politik und hört Fußball? Ich dreh hier durch! Ich muss auflegen!Tschüss!“

 

Nach einer weiteren Pulsmessung und einem 10minütigen Shavasana kam mir ein Gedanke. Aus heiterem Himmel….es MUSS Radio PSR sein. Ich weiß nicht warum. Es gibt keine logische Erklärung, aber es IST Radio PSR.

 

„Hallo?“

„Ja. Ist es Milky Chance mit Stolen Dance?“

 

Im Hintergrund ließ ich Youtube ertönen mit besagtem Titel.

 

„Jaaaah, juhu! Oooohr mei Junge! Ja das isses! Dankeschön!“

„…..es lief auf Radio PSR……“

„Na was fragst´n du dann erst wenn du das schon weeßt? War wohl ma widdor ä Gaggsch?“

„….Ja…ich brenn dir das Album, okay? Genug Mutti für heute.“

Mein Scheenes Lied. Danke mei Junge!“

„Jo, tschüss.“

 

Ich werde irgendwann an einem Anruf sterben.

Aber erstmal geh ich Fußball hören.



>>> Aufrichtige Anteilnahmen bitte an >>>

engelke.christian@gmx.de oder mehr von ALDRIG ENSAM >>>

>>> HIER!

ALDRIG ENSAM


 

 

 

 

 

Advertisements

3 Kommentare zu “GuestSpot: Mutti rief (mal wieder) an…

    • Ja, das hab ich in der Tat. Da Mutti häufig dazu neigt, sehr schnell das Interesse an Dingen zu verlieren, die sie zuvor anspricht, kommt von meiner Seite sehr häufig dieser Spruch. Wenn Mutti wissen will was Abseits bedeutet, weiß ich schon vorher, dass sie ab „…der letzte Abwehrspieler muss…“ spätestens auf Durchzug stellt und sagt „Ach gomm ,dann lässdis mei Junge!“. Und dann sag ich?

      Gefällt mir

°Kommentar °Kritik °Anregung... Very Welcome ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s