LALA ♫/WhoooWhooo Is Mrs.McH

That’s how I roll

Ende.

Kurz vor dem Ende, wird manch einer sich des Anfangs gewahr.

Begegnungen berühren.

Berührungen bewegen.

Bewegungen verharren.

Stillstand.

Stillstand erdet. Stillstand formt.

Umlaufbahnen.

Es gäbe sie nicht, wäre nicht etwas da, was es zu umkreisen gäbe.

Kreise wären keine Kreise, wenn sie sich niemals schließen würden.

Ein Kreis alleine jedoch bewirkt nicht viel. Ein weiterer ist notwendig.

Schnittmengen.

Übereinstimmungen, die einschneidend sind.

Sie schneiden ab, nehmen etwas weg.

Sie schneiden ein, fügen etwas hinzu.

Zeigen neue Wege auf alten Umlaufbahnen auf.

Und jeder Weg soll einen Anfang und ein Ende haben und Schritte müssen gegangen werden.

Immer vorwärts.

Nie zurück.

Doch bräuchte es kein Vorwärts, wenn es das Zurück nicht geben würde.

Es gibt keinen Anfang, nur ein Sein, auf das wir blicken können.

Immer nur zurück. Nach dort, wo wir gewesen sind als etwas endete.

Am Ende wird manch einer sich des Anfangs gewahr.

Doch einen Anfang suchen sollte nur jener, der ein Ende erwartet.

Wer sich von dieser Vorstellung löst, ist bereit für diese Geschichten. Vielleicht würden sie gar nicht sein, wenn wir uns nicht begegnet wären. Damals. Oder jetzt.

Anfang.

Ruckeln, Wackeln, Zuckungen, störende Elemente.

Palpitationen.


 

 

Advertisements

3 Kommentare zu “That’s how I roll

°Kommentar °Kritik °Anregung... Very Welcome ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s