Outside-In

Ausgesüßt

Das Wasser der Lagune. Umrahmt von Sand. Ein Sandkorn für jeden Menschen. Du hast dich eingenistet und es dir bequem gemacht in ihrer Mitte. Es ist lange her, dass dich das Salz des Meeres auf eine Weise würzig machte. Denn diese Verbindung hast du abgebrochen.

Langsam aber stetig. Du hast es gesehen und zugelassen. Nun ist es, wie es ist. Du bist, wie du bist. Ausgesüßt. Du bist das Wasser der Lagune.

Schlecht zugänglich. Du weißt das, doch es stört dich nicht. Still liegst du da und wartest. Du lässt Wind und Wetter über dich ergehen und weißt nicht, wie es enden wird. Solange nichts passiert, passiert nichts Schlimmes. Dass auch nichts Gutes passiert, willst du nicht wissen. Und während du ruhst und wartest und geschehen lässt, lösen sich die Sandkörner. Eins nach dem Anderen. Du siehst es und lässt es zu. Solange bis alle verschwunden sind und du mit ihnen. Es kam, wie es kommen musste. Du warst, was du warst. Du warst das Wasser der Lagune.


 

Advertisements

°Kommentar °Kritik °Anregung... Very Welcome ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s