Puzzlement

SeptumCardiale

Wir fragen, fragen, fragen, fragen …
uns – mit dem Kopf durch die Wand.

Wir sehen, hören, riechen, schmecken,
tasten nach dem Leben und der Liebe.
Wir klopfen, hämmern, bohren, wühlen
in Blut, Gekröse, Knochen, Eingeweiden.

Wir suchen, finden, verlieren, finden wieder,
verstehen alles, aber nichts.
Wir gehen auf unerforschtem Land spazieren,
blind, taub, stumm, erbarmungslos.

Wir wachen, ermüden, schlafen, sterben,
lassen den Lauf der Welt passieren.
Wir essen, trinken, ficken, scheißen,
tun das, was getan werden muss.

Wir atmen ein,
wir atmen aus,
wir existieren,
wir sind.

Wir werden gewesen sein,
ohne je begriffen zu haben,
was auf der anderen Seite
der Herzscheidewand verborgen lag.

Wir fragen, fragen, fragen, fragen …
uns – niemals genug.


 

Advertisements

°Kommentar °Kritik °Anregung... Very Welcome ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s