Spread The Wor[l]d/WhoooWhooo Is Mrs.McH/YaYa°MyEverydayLife

PlauderEier

Es gibt kaum was Schöneres für eine Wortverdreherin …

… wenn treue Seelen der Leserschaft sich nach dem Stand der Dinge der Worte und ebenjenen Verdrehungen erkundigen und ja, wenn auffällt, dass man nicht da ist. Doch ich bin ja da, immer, nur eben wo anders. Im Lülü, im Lala, im Leben, in der Liebe, in den Höhen und Tiefen von Freud und Leid, in Frieden, in Freude, im Eierkuchen oder der groben Leberwurst. Was derweil geschah oder Eier, die ich legte:

›Feuerspiele: Der Wolf ist tot. Es lebe der Wolf.‹ wurde nun auch als eBook veröffentlicht und ist sogar über KindleUnlimited verfügbar. Wer FEUERSPIELE noch nicht kennt: Auch signierte Drucke, sowie kostenlose Rezensionsexemplare sind noch immer jederzeit über mich und hier erhältlich.

Worte wurden viele geschrieben und noch viel mehr verdreht. Sehr, sehr viele, doch außer ein paar weniger Splitter landete das Meiste davon zunächst offline in der Nachreif-Schublade. Des Weiteren hatte ich das Bedürfnis und Vergnügen einmal andere Wege zu beschreiten. So tummelte ich mich ein wenig inkognito in anderen Genres, dessen Output allerdings unter einem anderen Pseudonym veröffentlicht wurden.

Auch etwas komplett anderes, nämlich ein Kinderbuch ist in Arbeit, welches voraussichtlich im Herbst/Winter, ebenfalls unter einem anderen Pseudonym, erscheinen wird.

Ebenso arbeite/te ich an der technischen und finanziellen Umsetzung von ›Lonely Boy‹, ein Mrs.McH-Hörbuch, was längst hätte erscheinen wollen, aber nun auch in den Startlöchern steht. Nach ›Feuerspiele‹ mein zweites Herzensprojekt, für das ich momentan noch (und leider schon seit einiger Zeit) auf die Freigabe meines Wunschcoverfotos warte, damit das Booklet erstellt werden kann. Drückt mir die Daumen, denn wenn es klappt, wird das der Hammer!

So far, so good, das war das Mrs.Lebenszeichen und ich bin wahnsinnig erfreut und dankbar dafür, dass es erbeten wurde ♥ Wir lesen uns!

| Ich stehe still. Es geht immer noch rauf und runter, Türen öffnen und schließen sich, Menschen steigen zu und wieder aus. Manche wollen nicht mitfahren, weil es gerade abwärts geht, andere genau deswegen. Aber die meisten wollen nach oben, nach ganz oben. Ich weiß nicht, wohin ich will, nur dass ich runter muss, nach ganz unten. Der Müll muss raus, der ganze Dreck muss weg. | Ich stehe still. Erstarrt und kalt wie tot. Für freundliche Menschen grabe ich ein altes Lächeln aus. Die Unfreundlichen merken nicht, dass sie es sind. Ich beobachte Menschen, die sich panisch nach ihrem Schatten umdrehen, vor dem sie vermutlich Zeit ihres Lebens flüchten und frage mich, warum sie nicht über ihn springen. Über all die Gedanken vergesse ich auszusteigen und fahre die ganze Runde noch einmal. Erst wieder rauf, nach ganz oben, dann wieder runter, nach ganz unten. Menschen steigen zu und wieder aus. Ich stehe still. Und beweg mich doch. |


 

Advertisements

2 Kommentare zu “PlauderEier

  1. Meine Lieblingsautoren, Maler und Fotografen verschwinden nicht einfach so. Wenn sie untertauchen, dann brüten sie. Manchmal kleine – manchmal große Eier. Ich bin nicht gierig. Was habe ich von einem Happen, wenn doch ein ganzes Menü auf mich wartet?

    Aber unter einem anderem Pseudonym heimlich hinter meinem Rücken?
    Das nehme ich dir übel! *lach*

    Und jetzt Schluss der geschrieben Worte von mir. Ich muss jetzt Daumen drücken.

    Gefällt mir

°Kommentar °Kritik °Anregung... Very Welcome ♥

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s