Haarscharf
Puzzlement

Haarscharf

„Da hängen Leichen.“ „Wie bitte?“, höre ich ihn mit dumpf klingender Stimme zurückfragen. Er steckt mit seinem halben Oberkörper im Küchenschrank unter der Spüle und sucht etwas, was er mir nicht verraten will. „Da hän-gen Lei-chen!“, wiederhole ich Silbe für Silbe und absichtlich laut. „An den Wänden.“Kaum ausgesprochen, bemerke ich wie dämlich meine Aussage ist. … Weiterlesen

Bewerten:

OCKHAM
Puzzlement

OCKHAM

Gestern war er fühlen. Er hat einen Sturm entfacht und einen Brand gelegt. Es regnete Blut, Hirn und Eingeweide. Doch als er einschlief, war er glücklich. Heute liegt er wund. Er versteht, dass es manchmal nötig scheint, ihn auszubremsen. Doch musste es gleich ein Rasiermesser sein? Auf glatter Haut gibt es dafür nichts zu tun. So … Weiterlesen

Bewerten:

Silbentrennung
Puzzlement

Silbentrennung

Es war einer dieser Tage. Wenn ich ganz ehrlich bin, weiß ich es nicht ganz genau, vielleicht war es auch einer dieser Nächte. Doch es ist völlig gleich, welche Stunde geschlagen hatte, es war nicht meine. Irgendein Augenblick, in dem die Nerven mal wieder längst freigelegt waren und derart blank poliert, dass die ganze Welt … Weiterlesen

Bewerten:

Er-Regen
Puzzlement

Er-Regen

Hin und wieder. Regen. Dann und wann. „Es wird Regen geben!“, haben sie gesagt. „Regen. Hier und da.“ Er liegt auf der bunten Wiese irgendeines Lebens. Jenes Leben, in das er hineingestolpert und in welchem er meistens so etwas wie wenigstens nicht unglücklich ist. Doch hin und wieder will er dort nicht sein. Dann und … Weiterlesen

Bewerten:

Weit-Weg-Sein
Puzzlement

Weit-Weg-Sein

Manchmal, wenn ich mich einsam fühle, verschwinde ich im Wald. Dann, wenn sich dieses Manchmal wie ein ganzes Leben anfühlt. Lange Zeit war ich mir der Gefahren nicht bewusst. Ich ahnte nichts von den Tieren im Unterholz. Nachdem eins nach dem anderen über mich hergefallen und ich ihnen unmöglich nah gekommen war, ging ich nur … Weiterlesen

Bewerten:

Ertrinken
Puzzlement

Ertrinken

Steter Tropfen. Sammelt sich. Eine Quelle entsteht. Schwillt an, quellt empor. Wir. Plätschern. Überlauf. Rinnsale. Versickern nicht. Wir. Fließen. Umspülung. Strömen. Werden ein Delta. Wir. Rauschen davon. Suchen die Mündung. Strudeln. Versinken. Wir. Ertrinken. Tauchen auf und treiben weiter. Schäumen und verwirbeln. Springflut. Wir. Laufen aus. Branden. Werden geborgen. Die Flut weicht. Wir. Werden Ebbe. … Weiterlesen

Bewerten:

ROT
Puzzlement

ROT

ROT: Eine Geschichte. Eine Landstraße am frühen Morgen, nicht viele sind unterwegs. In meine Richtung nur du und ich. Du rast. Ich hinterher. Das mit dem Windschatten verstehe ich nicht, aber es funktioniert. Ich kenne dich nicht, weiß weder woher du kommst, noch wohin du willst. Dein Hinterkopf verrät mir nichts. Ich will nur nach Hause. … Weiterlesen

Bewerten:

Schwarz
Puzzlement

Schwarz

Blaustichig Du siehst Schwarz. Den ganzen Tag. Wenn die Nacht kommt, willst du es vertreiben. Flüssiges Gold. Staubiges Silber. So nennst du es. Weiss existiert in deinem Leben nicht. Gold und Silber. Deine Schätze. Mehr ist mehr. Weniger ist Bullshit.   Das Schwarz verschwindet nicht schleichend. Bei dem Tempo, das du vorlegst, wird ein Schalter … Weiterlesen

Bewerten:

Puzzlement

Vielleicht. Irgendwann.

Vielleicht wird es irgendwann besser. „Ich muss neben einem Jungen sitzen, der Hans-Peter heißt! Hans-Peter! Mama! Was stimmt mit denen seinen Eltern nicht?“ Übertrieben ernst und verständnisvoll nickend stimme ich Karli zu, während ich ihr eine große Portion Spaghetti auf den Teller häufe und kichere innerlich über ihre Empörung. Ganz die Mama. „Aber was viel … Weiterlesen

Bewerten:

Puzzlement

Gewissen

Ich harre aus. Der Sturm tobt seit siebzehn Tagen. An dem Tag, als er begann, hat er mir ins Gesicht gebellt: „Deine Mutter ist tot!“ Dann starrte er mich noch eine Weile schweigend an, währenddessen ich seine Gedanken zu hören glaubte: „Und wann stirbst DU endlich, du nutzloses Stück?“ Vielleicht wartete er auch auf eine … Weiterlesen

Bewerten:

Gedanken in Mull
INSIDE-OUT/Puzzlement

Gedanken in Mull

„Wo Eiter ist, dort entleere ihn.“ Die Infektion muss stattgefunden haben, lange bevor sie eine erste Ahnung hatte. Und verkannte. Jeder Mensch fühlt sich mal schlecht. Elend. Und jeder Mensch darf das auch zeigen. Sie nicht. Denn Schwäche zeigen bedeutete hilflos sein. Woher dieser kranke Gedankenkeim kam, wusste sie nicht. Es gab so vieles, was … Weiterlesen

Bewerten:

Puzzlement

Tick-Tick

Und Regen, der nicht nach Eisen riecht. Ein Kopf, zwei Arme, zwei Beine, zehn Finger, zehn Zehen plus den verbleibenden Torso. Damit wäre sie erst bei 26. Sie würde noch den Hodensack und den Penis abtrennen. 28. Zwei Ohren. 30. Wie sollte sie bloß auf 37 kommen? Dreißig ginge auch, aber nur wenn sie die … Weiterlesen

Bewerten:

Puzzlement

Und die Katze weinte bitterlich

Riesen haben nur das eine Leben. Der Lebenshauch legt sich wie der Wind. Auch mehrbeinige Wesen spüren das. Und lassen sich davon irritieren. Jegliche Abweichung von der Norm und den über Jahre hinweg vereinbarten Sprachregelungen wird verabscheut. Im Schlummerland wird davon noch nichts bemerkt. Doch die Baucheingeweide regen sich pünktlich wie die Sonnenuhr und unterbrechen … Weiterlesen

Bewerten:

Puzzlement

Kotzgeschichte

Schon der Tonfall von Prof. Dr. Dr. Saam, der ihn zuvor am nicht mehr ganz so guten Ort telefonisch erreichte, ließ ihn erahnen, was der Grund für dessen Bitte, noch einmal in die Klinik zu kommen, gewesen sein mag. Er hatte sein Kommen zugesagt, aufgelegt und sofort nach ihr Ausschau gehalten. Er konnte sie nicht … Weiterlesen

Bewerten: