EYESCAPE
SPLITTER

EYESCAPE

Ich dachte, wir wären schon tot. Du sagtest nichts, aber ich hörte etwas. Du schautest zu mir, doch du sahst mich nicht an. Trotzdem traf dein Blick exakt diese Wunde, die man Sehnsucht nennt. Du sahst in meine vor Hoffnung glänzenden Augen und deine begannen zu funkeln. Du sahst mich an und lächeltest. Ich irrte … Weiterlesen

Bewerten:

Mein Mädchen II
HerzRhythmusStörungen

Mein Mädchen II

Sie gehörte mir nicht, doch war sie mein. Sie war es immer und sollte es ewig sein. Mein Mädchen. Ich liebte es, sie so zu nennen. Ich liebte … Sie. Mein bezauberndes Mädchen. Ihr Lächeln, wie gemalt, galt mir allein, so dachte ich. Mein Mädchen und ich sprachen nicht miteinander. Doch unterhielten wir uns Tag … Weiterlesen

Bewerten:

Blutest du oder ist das mein Herz, das so tropft?
HerzRhythmusStörungen

Blutest du oder ist das mein Herz, das so tropft?

Zwei Herzen in einer Brust. Ich meine nicht das Herz-Herz. Das ruht praktisch und gemütlich auf seinem hübsch mit Petersilie verziertem Bett aus Kartoffelbrei… und tuckert gelassen vor sich hin. Ich meine das Herz daneben, welches scharf gewürzt zwischen den Bratkartoffeln schlummerte, bis ein Fremder die Temperatur hochstellte… und es Feuer fing. Nun ist eine … Weiterlesen

Bewerten:

Nichts ändert sich
HerzRhythmusStörungen

Nichts ändert sich

Wir waren wie Gefäße, bis zum Rand gefüllt mit schierer Energie. Wir gossen uns ineinander, leerten uns aus und füllten uns wieder auf. Immer wieder. Mal flossen wir rasant und turbulent wie Wildwasser, mal plätscherten wir gemächlich umeinander herum. Unsere Worte waren Streicheleinheiten. Wir umgarnten uns und wickelten uns in Verheißungen. Kaum ein Tag verging … Weiterlesen

Bewerten:

Wo warst du, als ich dich nicht mehr spürte?
HerzRhythmusStörungen

Wo warst du, als ich dich nicht mehr spürte?

Wie nennt man das, was nach der Liebe kommt? Deine Anwesenheit war selbstverständlich und du, nur du allein, machtest viele Jahre diesen anderen Menschen für mich erträglich. Dann plötzlich spürte ich dich nicht mehr und ich trug diese Last alleine. Ich sah dich nicht und fühlte mich verraten. Ohne dich waren die Nerven nicht sehr … Weiterlesen

Bewerten:

Geliebter …
HerzRhythmusStörungen

Geliebter …

Du bleibst. Ob du nun mitkommst oder nicht. Geliebter… als ich dieses Wort an dich richte, zuckst du zusammen. Du willst alles für mich sein, nur nicht geliebt. Dein faszinierendstes Organ sendet deinen Beinen den Reflex, jetzt loszulaufen, aber im gleichen Moment befiehlt es deinen Füßen Wurzeln zu schlagen. Wir beide stehen still an unterschiedlichen … Weiterlesen

Bewerten:

Jeder für sich [V1]
HerzRhythmusStörungen

Jeder für sich [V1]

… und doch gemeinsam Wir lagen vor uns wie ein früher Morgen. Nüchtern und kalt. Und noch grün hinter den Ohren. Wir tanzten miteinander. Jeder für sich und doch gemeinsam. Keiner weiß mehr wer wen aufgefordert hatte. Wir wurden zum Tag und begannen ihm Struktur zu geben, indem wir ihn verwilderten. Inzwischen sind wir alte … Weiterlesen

Bewerten:

Salamitaktik
HerzRhythmusStörungen

Salamitaktik

Along with the sunshine… … there’s gotta be a little rain some time. [Rose Garden / Lynn Anderson] Ich gebe mich mit weniger zufrieden, damit du mir nicht mehr zu geben brauchst. Ich erzähle dir von mir, damit du mich nicht fragen musst. Obwohl ich nichts hinunterschlucke, muss ich würgen. Und dann kotze ich abertausend … Weiterlesen

Bewerten:

Seelenfehlen
HerzRhythmusStörungen

Seelenfehlen

Gedankenversunken streiche ich über meine Haut. Oberflächlich ist sie weich und zart. Aber ich spüre sehr genau, dass da noch mehr ist. Verborgene Male, aus guten Gründen unter Verschluss gehalten und ein unsichtbar Knopf, den nur die Seele drückt, die weiß, wo er zu finden ist. Es ist ein sonniger Tag und doch verweile ich … Weiterlesen

Bewerten:

HerzRhythmusStörungen

AugenBlicke

‚Liebe‘ spie sie in Gedanken förmlich aus. Sie hasste dieses Wort. In Ermangelung treffenderer Bezeichnungen verwendete sie es aber trotzdem hin und wieder. Sie suchte nicht nach DER Liebe, aber durchaus nach einer Verbindung, einem Bezug. Das war seltsam, denn das hatte sie bereits seit vielen Jahren. Er schlug bei ihr ein wie eine Bombe. … Weiterlesen

Bewerten: